Ausbildung zum/ zur ModeratorIn von Delta-Workshops (EFQM/ QaP)

Der/ die ModeratorIn hat in EFQM- und QaP-basierten Lern- und Qualitätsprozessen eine Schlüsselfunktion: Er/ sie muss die TeilnehmerInnen zur Selbst-Evaluation anleiten und Rahmenbedingungen schaffen können, damit ein produktiver Lerndialog zwischen den TeilnehmerInnen entsteht.  

Nach der Ausbildung ...

Inhalt/ Ablauf 
Die Ausbildung ist als Lernphase mit einer Dauer von 3 – 4 Monaten angelegt und wird in Abstimmung mit dem Betrieb geplant und durchgeführt. Das 'Grundmuster' sieht wie folgt aus: 
 
Workshop 1 (2 Tage)
Theoretische Inputs, angeleitete Trainings mit Feedback. Vorbereitung der ersten Praxisphase.

Praxisphase 1
: Die TeilnehmerInnen moderieren einen Workshop, mit Coaching durch einen/ eine erfahrene ProzessbegleiterIn.

Workshop 2 (1 Tag)
Systematische Reflexion der ersten Praxisphase. Vertiefung spezieller fachlicher Aspekte. Den geamten Prozess im Betrieb kennen lernen. Den online-support nutzen lernen.

Praxisphase 2
: Vorbereitung/ Durchführung des zweiten Workshops mit kriterienorientierter Rückmeldung.  




zurück zur Übersicht

ReferentInnen
Dkfm. Roland Mangold
Mag. Anita Winder

Ort
Nach Vereinbarung

Termine
Wird laufend durchgeführt. Sobald Sie vorgemerkt sind (mit Vormerk-Fax oder per Email) erhalten Sie die aktuellen Daten. 

Teilnahmegebühren
Je nach Arbeitsteilung zwischen proEval und den jeweiligen Betrieben zwischen 80,- und 1.200,- EUR/ Person.

Download
Vormerk-Fax

info@proeval.com

Download
diese Seite

proEval