proEval-Wirkstatt ‚Qualität bei der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen’

Um was geht es?
Im Mittelpunkt dieser proEval Wirkstatt steht das Qualitätsmanagement im Zusammenhang mit der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen. In einem strukturierten Dialog werden Forscher und Praktiker an jenen Themen arbeiten, welche für die Akzeptanz und die Wirkung von Qualitätsprogrammen in der Behindertenarbeit wirklich relevant sind. proEval wird dabei auch die Erkenntnisse der Langzeit-Studie zum Thema ‚Qualitätssysteme im Sozial- und Gesundheitswesen’ und die neuesten Erkenntnisse aus der Lebensqualitätsforschung einbringen.    

An welchen Fragen/ Themen werden wir in dieser Wirkstatt arbeiten?     

Für wen ist diese Wirkstatt relevant?      
Fach- und Führungskräfte, die Erfahrung im Zusammenhang mit dem Aufbau/ Umsetzung von Qualitätsprogrammen in der Behindertenhilfe haben. 




zurück zur Übersicht

Moderator
Dkfm. Roland Mangold

Termin und Ort
14. Jänner 2010,
von 10:00 bis 16:00 Uhr,
bei proEval in Dornbirn (AT)

Kosten
EUR 350,-- pro Person

Details
info@proeval.com

proEval