kLQ-Lernphase 'Gesundheit und Produktivität am Arbeitsplatz'

Die Anwendung von professionellen Konzepten und Methoden zur Förderung von Leistung, Qualität und Gesundheit hat Organisationen in den letzten Jahren einen echten Fortschritt gebracht. Aufmerksame Beobachter/innen (und wissenschaftliche Erkenntnisse) machen vermehrt deutlich, dass die grundlegenden Herausforderungen damit aber nicht zu lösen sind.

Wir haben diese Problematik im Rahmen eines international angelegten Forschungsprojekts untersucht und dabei erkannt, dass dies vor allem daran liegt, dass wir Betriebe als eine Art 'komplexe Maschine' verstehen. Lernen wir, eine Organisation auch als 'lebenden Organismus' zu sehen, dann eröffnen sich uns Handlungs- und Gestaltungsräume, mit denen die bisherigen Grenzen für Produktivität und Gesundheit am Arbeitsplatz überwunden werden können. Wir sprechen in diesem Zusammenhang von der Worklife-Quality und gehen damit einen völlig anderen Weg, als dies im Konzept der Work-Life-Balance der Fall ist.

Im Zuge dieser Lernphase lernen Sie ...

Wie läuft diese Lernphase ab?

TeilnehmerInnen
Fach- und Führungskräfte aus Betrieben, die bereit sind, gewohnte Wege in Sachen Gesundheit und Produktivität zu verlassen und innovative Schritte zu setzen.




zurück zur Übersicht
Fachliche  Begleitung
Dkfm. Roland Mangold
Mag. Anita Winder
 
Termin/ Dauer 
Durchführung nach individueller Vereinbarung
Dauer ca. 4 Monate

Kosten
Je nach Umfang und Branche unterschiedlich.

Ergänzender Fachbeitrag
Worklife-Quality versus Work-Life-Balance

Details
info@proEval.com

Download
diese Seite 

 oberen Bereich löschenVorlage anfügen
proEval