Die kLQ -Lern- und Entwicklungstage 2017

Im Rahmen der kLQ-Anwendertage 2016 haben wir die Frage diskutiert, welche Strukturen geeignet sind, um kLQ nach den Pilotanwendungen in die 'Breite' zu bringen und den Anwender/innen die Weiterentwicklung ihrer Kompetenz zu ermöglichen. Dabei hat sich das Modell einer 'offenen Lern- und Entwicklungsgemeinschaft der kLQ-Anwender' als sinnvoll heraus kristallisiert. In diesem Jahr setzen wir nun den ersten konkreten Schritt und arbeiten im ersten Teil an den Fragen

Im zweiten Teil steigen wir ganz konkret in die Weiter-Entwicklung von kLQ ein.    

Das detaillierte Arbeitsprogramm
entwickeln wir ca. 3 Wochen vorher - zusammen mit den angemeldeten Teilnehmer/innen.  




zurück zur Übersicht

Teilnehmer 
kLQ-Prozessbegleiter/innen, kLQ-Dozent/innen, kLQ-Anwender/innen.

Personen/ Organisationen, die noch keine eigenen kLQ-Anwendungserfahrungen haben, sind am 4. Juli abends zum persönlichen Dialog mit den Anwender/innen eingeladen.
 
Termin/ Ort
4. Juli 2017 12.00-21.00 
5. Juli 2017 08.30-16.00
Outdoor-Helix von proEval am Degersee (bei Lindau am Bodensee)

Beitrag
EUR bzw. CHF 450,-/ Person für die Moderation, die Fachinputs, die Vor- und Nachbereitung, die Miete der Infrastruktur, 2 Mittagessen, 1 Abendessen und die Pausenverpflegung.

Anmeldung
info@proeval.com 

oberen Bereich löschenVorlage anfügen

proEval