Das (Qualitäts-) Management mit der 'Worklife-Quality' dynamisieren

Viele der heute etablierten (Qualitäts-) Managementsysteme arbeiten mit der impliziten Annahme, der Menschen sei eine Art 'komplexe Maschine'. Aus diesem (mehr oder weniger bewußten) Verständnis heraus leiten sich dann auch die Maßnahmen und Hilfsmittel (Standards) ab, mit denen man versucht die 'komplexe Maschine' Mensch zu steuern und auf Hochleistung zu bringen. 

Dass man mit diesem Vorgehen nicht auf Dauer - also oft nur über kurze Zeit hinweg - erfolgreich ist, haben Viele schon erlebt.  

Fragen die wir Ihnen im Rahmen dieses Expert/innen-Workshops gerne und auf fachlich hohem Niveau beantworten.  

 




zurück zur Übersicht
Leiter des Workshops 
Roland Mangold
Dipl.-Kfm., Ing.
Leiter von proEval
Vorstand von faktor NATUR, Projektmanagement-Dozent an mehreren Hochschulen, Entwickler vom Konzept Lebensqualität (kLQ)
 
Termin / Ort
Individuelle Vereinbarung
 
Anfrage
info@proeval.com
oberen Bereich löschenVorlage anfügen
proEval