Wirkungsorientierung: Entwicklung von SPAK-Lernphasen / SPAK-Brillen

Im Rahmen unserer Wirkungsforschung konnten wir vier Faktoren identifizieren, die überall dort von entscheidender Bedeutung sind, wo Menschen für den Erfolg verantwortlich sind: Sinn – Partizipation – Autonomie – Kompetenzerleben (kurz SPAK). Da die Bedeutung der vier SPAK-Faktoren auch wissenschaftlich nachgewiesen ist, aber keine praktikablen Anwendungshilfen in der Praxis existierten, entwickeln wir seit 2010 ‚SPAK-Lernphasen‘ für die unterschiedlichsten Anwendungsfelder. Im Rahmen einer SPAK-Lernphase lernen Sie, mit der SPAK-Brille auf Ihre Arbeit zu blicken, Verbesserungspotenziale zu erkennen und diese zu realisieren.  

SPAK-Brillen sind bereits für die Anwendung

Partner
Die Entwicklung der SPAK-Lernphasen/ SPAK-Brillen erfolgt in der Regel in direkter Zusammenarbeit mit Organisationen aus der jeweiligen Branche.




zurück zur Übersicht
Ansprechpartner
Dkfm. Roland Mangold
roland.mangold@proeval.com
oberen Bereich löschenVorlage anfügen
 
proEval